Samstag, 8. April 2017

SK Aritma Praha - FC Viktoria Mariánské Lázně 1:0


Divize A
Areál SK Aritma
Zuschauer: 125 (davon 17 als Hopper geoutet)

Am Samstag in der Früh startete ich mit dem Zug aus Hradec Králové nach Prag, wo mich vier weitere Spiele erwarteten. Schon um 10:15 stand ein Viertligaspiel bei Aritma an und so fuhr ich direkt vom Hauptbahnhof mit der U-Bahn zum Bahnhof Veleslavín. Von dort läuft man dann knappe 5 Minuten zum Gelände des Sportclubs Aritma.
Eintrittskarten gab es nicht, aber dafür ein kleines Stadionheft als Ersatz. Ich nahm Platz auf der kleinen Tribüne und wartete bis der Grill geschürt ist, um endlich frühstücken zu können. Dabei schaute ich zu wie die Zuschauer ins Stadion „strömten“. Heute war auch ein richtig hoher Anteil an deutschen Hopper anwesend, ganze 17 Stück konnte ich zählen. Nun ja, irgendwann erste Halbzeit holt ich mir mein Frühstück: Sowohl die Klobasa als auch das Bier war wirklich top! Sonst passierte nichts Außergewöhnliches... Ein typisches unterklassiges Spiel in Tschechien wie es viele so genießen.
Nach dem Morgenkick erwartete mich doch das Bohemians-Spiel am Abend. Ich fuhr in die Innenstadt zum Einchecken im Hostel und vertrieb die Zeit bis zum nächsten Spiel.

Text/Fotos: Шаффи