Sonntag, 23. April 2017

1. FV Uffenheim - TSV Schnelldorf 6:2

Seewiesenstadion
Kreisliga Nürnberg/Frankenhöhe
Zuschauer: ca. 120

Während die meisten fußballinteressierten aus Mittelfranken heute nach Würzburg blickten/reisten und dem fränkische Duell zwischen den Kickers und dem 1. FCN entgegen fieberten hatte ich andere Pläne. Nix wie raus aus der Stadt und ab ins mittelfränkische Uffenheim, noch mein kleines Töchterchen eingepackt und schon war die Reisegruppe vollständig.
Etwa 10 Minuten vor Spielbeginn erreichte ich das Seewiesenstadion, welch ein schickes Kleinod. Auf der einen Seite steht das Sportheim und die kleine schicke Tribüne mit ca. 160 Sitzplätzen. Auf der anderen sieht man noch ein bisschen alte Stadtmauer und teile der Altstadt. Für mich ein absoluter Traum und mehr ist auch nicht nötig um entspannt zum Fußball schauen.
Der erste Weg führte mich an die Teke und den Bratwurststand, dass Bier ist ok, nicht schlecht aber auch kein super Bier, besserer Durchschnitt würde ich sagen. Anders sieht das bei der Wurst aus, die fand ich richtig gut, so muss eine fränkische Bratwurst sein, grob und ordentlich Gewürzt, ein Mezger der sein Handwerk versteht. Chapeau! Auch meiner Tochter hat die Wurst geschmeckt, 1,5 Würste für ein 2,5 jähriges Kind sprechen eine deutliche Sprache.

Text/Fotos: Harry