Samstag, 12. November 2016

SC Borussia 04 Fulda - OSC Vellmar 3:1

Hessenliga
StadionJohannisau
Zuschauer: 600

Die Länderspielpause kann mich mal, kurzfristig entschied ich mich nach Fulda zu fahren. Mit dem ICE ist die Barockstadt ja auch nur ein Katzensprung von Würzburg entfernt. Trotz der geringen Entfernung war ich zuvor noch nie hier, Fulda war immer nur eine Durchgangsstation für mich. Zu Fuß ging es quer durch die sehenswerte Altstadt vorbei an Schrebergärten zum Stadion.
Knapp eine Stunde vor Spielbeginn erreichte ich das Stadion, also erstmal eine Runde durch das schicke Teil gedreht. Irgendwie schade, dass hier ''nur'' Hessenliga gespielt wird, Regionalliga Südwest sollte schon drin sein. Die Borussia ist ja ein alter Traditionsverein und spielte von 1957-63 sogar in der 2.Liga Süd. In der Regionalliga-Zeit Ende der 90er hatte man teilweise eine Bombentruppe zusammen. So spielten Sebastian Kehl, Oliver Djappa, Marco Fladung, Altin Lala und Cesar Thier in der Johannisau und sie standen sogar kurz vorm Aufstieg in Liga 2. bevor es langsam aber sicher bis runter in die 7. Liga ging.
Auch eine kleine Fanszene gibt es hier, diese trat heute allerdings leider nicht groß in Erscheinung. 3 Zaunfahnen wurden kurz nach Spielbeginn gehisst und nach jedem Tor ein Böller gezündet. Dies rief auch die Sherrifs auf den Plan, so durften die Jungs ihre Personalien abgeben. Im Gegensatz zu meinem Kollegen Pressi, der beim Stadtderby im Sommer anwesend war, hatte ich heute leider etwas Pech was die Stimmung auf den Rängen anging.
Als Besonderheit bei den Borussen gibt es einen kompletten Kasten Bier zu kaufen. habe ich woanders auch noch nicht gesehen in Deutschland. Schon komisch, in Bayern bekommst du überall ab der 5. Liga Plastikbecher oder musst eine Strafe an den Verband zahlen wenn dich einer verpfeift, in Fulda verticken sie den Gerstensaft kastenweise.
In der ersten Halbzeit war es schon ein übles Gebolze bei dem die Gäste etwas glücklich in Führung gingen. Mit dem Seitenwechsel drehte die Borussia auf und gewann das Spiel mehr als verdient und sicherte sich die 3 Punkte.

Text/Fotos: Harry