Montag, 22. August 2016

FSV Zwickau - Hamburger SV 0:1

DFB-Pokal 1. Runde
Stadion Zwickau
Zuschauer: 10.134 (1.500 Gäste)

In der ersten Runde DFB-Pokal hofft man ja immer auf ein gutes Los mit seinem Verein, "exotischer" Gegner , wo man noch nie war oder gerne mal hin möchte.
Mit dem FSV Zwickau bekam der HSV ebenjenes.
Deren Ultragruppe "Red Kaos" gehört sicherlich zu den meist respektierten in Deutschland und als Sahnehäubchen ging es dazu noch in ein neues Stadion, wo es dank Bauverzögerung auch noch das Premierenspiel war.
Der FSV Zwickau ist zudem seltener Gast im DFB-Pokal, war man doch zuletzt vor 18 Jahren in der 1. Runde vertreten. Gut, beim HSV ist leider oft in der 1. Runde schon Schluss....so hat jeder sein Päckchen zu tragen 
Einzige Kröte war das es ein Montagsspiel war, also eher Feierabend gemacht und mit dem Zug nach Bamberg wo einen Ronaldo im Auto mitnahm.Man war recht schnell in Zwickau, wo man noch in einer nahe gelegenen Kneipe seine Karte abholte und mit Zwickauern noch einen trank, ja ich dachte auch aussen rum wäre nix , wurde aber eines besseren belehrt. Schöne Kneipe (Zum Sternblick) in Spuckweite, Wohngebiet aussenrum, also kein Brachland wie in Mainz oder Gladbach.
Das neue Stadion der Stadt Zwickau wurde für 21 Millionen im Stadtteil Eckersbach gebaut und hiermit endet eine fünfjährige Odyssee des FSV´s. In den 90ern wurden für die 2. Liga Stahlrohrtribünen errichtet und 2011 wurde dort das letzte Spiel abgepfiffen um es zu sanieren. Doch wegen zu hoher Kosten brach man das Vorhaben ab und entschloss sich für einen Neubau.
Die letzten 5 Jahre spielte man im unsäglichen "Sojus 31", welches ein normaler Sportplatz mit den Stahlrohrtribünen aus dem Westsachen-Stadion war. Gottseidank sind die Tage in der "Raumkapsel" nun gezählt.
Ich finde das Stadion als Neubau echt gelungen, und auch sonst klappte es am Einlass und an den Verpflegungsstände top, muss man mal lobend erwähnen.
Von Hamburger Seite gabs ein Fähnchenintro und natürlich Pyro. Hamburg gehört ja Pyromässig wirklich zur First Class und nach den bunten Rauchtöpfen zur ersten Halbzeit, wurde zur Zweiten nochmals mit Bengalos nachgelegt. Stimmungmässig war es auch ok. 
Von Zwickau gabs optisch nix zu sehen, ich finde die Ultra-Szene des FSV´s ja echt gut, aber die neue Red Kaos Zaunfahne ist wirklich keine Schönheit !
Der Support wurde mit jeder Spielminute besser und teilweise beteiligte sich das ganze Stadion,sehr gut ! Obwohl ich ihre Auftritte die ich zuvor gesehen habe, noch cooler fand, da man nicht so sehr auf die Masse Rücksicht nahm und seinen eigenen coolen Style noch mehr durchzog.
Danke nochmal an Karsten fürs besorgen der Karte und seine Zwickauer Kumpels für die ständige Bierversorgung, Top Lads ! 
Im Spiel tat sich der HSV traditionell schwer und der FSV lieferte einen starken Kampf, letztendlich konnte sich der Favorit doch durchsetzen und in die nächste Runde einziehen.
Danach brachte mich Ronaldo noch überpünktlich nach Bamberg wo ich noch den letzten Zug in die schöne Domstadt bekam.
Absolut perfekter Tag mit Top Leuten, nachdem ich ja nach 2 Tagen on tour eigentlich recht unmotiviert war. Aber manchmal muss man sich in seine Aufgaben auch mal reinbeissen...

Text/Fotos: Pressi