Montag, 23. Mai 2016

1. FC Nürnberg - SG Eintracht Frankfurt 0:1

Relegation zur 1. Bundesliga
Max-Morlock-Stadion
Zuschauer 50.000 (ca. 6.500 Gäste)

Einen großen Bericht gibt es heute nicht, ich bin noch zu geflasht um das ordentlich in Worte zu fassen. Nur ein paar kurze Stichpunkte und gut ist.

Die Choreo der Nürnberger war optisch gut, leider riss die Blockfahne oben links bis zur Mitte ein und hatte so einen Schönheitsfehler.
Supporttechnisch waren die Nürnberger wie auch Frankfurter auf ganz hohem Niveau unterwegs, einen wirklichen Sieger gibt es glaube ich nicht. Hatte jedenfalls des öfteren Gänsehaut!
Frankfurt zu Beginn mit einer größeren Pyroshow und nach dem Tor noch einmal ordentlich gezündelt, ansonsten fackelte immer wieder irgendwo was ab. In der Nürnberger Nordkurve brannten eigentlich über die 90 Minuten immer 1 bis 3 Bengalen. Keine Ahnung ob das Hinspiel jetzt besser war oder nicht, ich fand die Stimmung gestern gerade in der ersten Halbzeit von beiden absolute Bombe und habe das so in Deutschland nur selten erlebt.
Eigentlich gehören für mich beide Vereine in die erste Liga, aber wenn die Franken 160 Minuten Angsthasenfussball zeigen, dann haben sie es auch nicht verdient. Die Nürnberger treten jetzt schwere Zeiten an, kein Geld und die Mannschaft wird wohl auch auseinandergekauft. Hoffen wir, dass sie sich schnell fangen, auch wenn ich denke, dass es einige Jahre dauern wird bis es wieder nach oben geht.
Frankfurt hat mit 2 guten Spielen eine verkackte Saison gerettet, Glückwunsch zum Nichtabsieg an FFM, auch hier wird es wohl einen kleinen Umbruch geben müssen um nächstes Jahr nicht wieder unten rumzukrebsen.

Text/Fotos: Harry