Sonntag, 10. April 2016

Real Madrid - Bilbao Basket 102:80

Liga ACB
Palacio de Deportes de la Comunidad Madrid
Zuschauer: 9658 (ca. 100 Basken)

Nachdem ich genug Amateur-Fussball konsumiert hatte, fuhr ich in Richtung Basketball-Arena und kehrte dort erstmal zum Essen ein. Ein Menü aus Spaghetti Bolognese, Brathähnchen und Nachtisch für 8 Euro.da Da kann man sicher nicht meckern.
Nach langer Zeit besuchte man mal wieder ein Basketball-Spiel, früher zu Dirk Nowitzkis-Zeiten war man auch mal öfter in Würzburg bei den damaligen X-Rays.

Real Madrid ist ja, wie sein Fussball-Pendant, der erfolgreichste Basketball-Club des Kontinents.
Die Halle fasst bei Spielen 15.000 Zuschauer und ist richtig geil,ausser das es hier überall nach Popcorn riecht und die Umläufe schon ziemlich steril sind.
Von meinem 20€-Platz hatte man richtig gute Sicht und über einem waren ca. 100 Basken mit 2 Zaunfahnen untergebracht, die ab und an etwas von sich hören liessen.
Bei Real Madrid Baloncesta gibt es zwei Supportergruppen. Links auf der Tribüne stehen die "Los Ojos del Tigre" (Augen des Tigers) , bestehend aus ca. 30 Leute, die aber eher weniger aktiv waren. Ausser in den Spielpausen, da wedelte man mit seinen Fahnen.
Rechts sind die "Berserkers Real Madrid" untergebracht. Sie hatten ordentlich Tifo-Material, wie Fahnen und Doppelhalter. Sie versuchten Stimmung in die Bude zu bringen, was aber nicht so recht gelang, ich fand sie ziemlich leise. Gut mit den knapp 50 Mann ist es auch schwer bei der Hallengrösse und dem Madrider Opernpublikum.
Allenfalls bei sportlichen Höchstleistungen wie Dunking oder 3-Punkte-Wurf wurde es in der Halle mal laut, ansonsten war eher nix los. Aber das ist ja beim Fussball genauso.
Das Spiel konnte Real nach anfänglichen Schwierigkeiten doch relativ deutlich gewinnen. Glänzen konnten vor allem Caroll, Reyes und Doncic. Zu Beginn des Spiels gab es für den verstorbenen Spieler mit der Nr. 24 Raul eine Schweigeminute und ein Transparent.
Ohne richtige Stimmung verkommt halt jede Sportveranstaltung zu einer zähen Angelegenheit


Text/Fotos: +++Pressi+++