Samstag, 23. April 2016

CA Lanus - CA Banfield 2:0

Primera Division
Estadio Ciudad de Lanus Nestor Diaz Perez
30.000 Zuschauer

Nun war man in Eile, wollte man doch unbedingt pünktlich zum Clasico del Sur.
Lanus ist ein industrieller Vorort in der Provinz Buenos Aires. 1978 stand der CA Lanus mit 2 Millionen US-Dollar in der Kreide. Aufgrund enormer Fanuntertützung war es dem Club möglich wieder zu regenerieren. So stieg die Mitgliederanzahl innerhalb von 3 Jahren von 2.000 auf 10.000 an.
Es herrschte bereits überall großes Gewusel, es waren massig Leute in Trikots, Trainingsanzügen und sonstigen Vereinsdevotionalien zu sehen. Machte jedenfalls schonmal definitiv Lust auf das Spiel !
Auch an dem Bauwagen, aus dem traditionell die Tickets verkauft werden, herrschte großer Andrang. Platea gab es für 500 Peso. 
Generell sind in den letzten 2 Jahren die Preise für Tickets nochmals gestiegen. Vor allem für Nicht-Mitglieder. Zahlte man damals so um die 15-20€ sind es jetzt schon meist 10€ mehr. 
Mitglieder zahlen ja nur etwa die Hälfte und haben auch Zugriff auf alle Teile des Stadions, wobei man als Fussball-Tourist meist auf die teure Platea beschränkt ist.
Schnell noch am Grillstand eine Choripan für günstige 30 Peso eingeworfen, denn für ein ordentliches Essen ist bei dem ganzen Reisestress meist kaum Zeit, und schon wurde der richtig geile Ground betreten.
Hier war auch schon die Hölle los, das Stadion war sich 45 Minuten vor Anpfiff in einer ordentlichen Lautstärke am Warmsingen. Hier scheint der Mob heiß zu sein auf das Derby !
Banfield liegt ja nur 2 Bahnstationen entfernt. Oft wurde auf die drohende Zweitklassigkeit des ungeliebten Nachbarn angespielt,zB mit dem Abstiegsgespenst mit Scream-Maske oder aus Pappe.
Geil finde ich auch die Zaunbeflaggung in Argentinien, so hat jedes Barrio einen Fetzen hängen und im Gesambild entsteht meist ein südamerikanisches Chaos. Gefällt mir !
Kurz vor Anpfiff der Einmarsch der Barra, mit Regenschirmen und Fahnen. Allerdings waren die vom Sponsor, gibt also etwas Punktabzug! Viele hatten Penisluftballons in der Hand und wedelten damit, dazu gabs zum Intro noch weißen Rauch und ordentlich was auf die Ohren ! Auf der Gegentribüne wurde Doppelhalter von ehemaligen Helden und Vereinserfolgen in die Höhe gehalten. 
Ich fand Lanus das letzte Mal in der Copa auch schon gut, aber das topte es nochmals.
Der Spielverlauf lief eigentlich klar in Richtung Banfield.
Ziemlich am Anfang gab es eine Gelb-Rote Karte gegen Lanus und einen Elfmeter versemmelten sie ebenfalls...
Was das 1:0 für eine Stimmungexplosion nach sich zog, muß ich wohl nicht erwähnen. Gänsehaut !
Ingesamt war der Clasico del Sur eine richtige Bombe, hätte ich so auch nicht erwartet.
Nun ging es noch in die "Bar Yrigoyen", die direkt neben unserem Hotel liegt und in der Carsten und Dirk schon am Quilmes trinken waren. Also köpften wir noch ein paar Liter-Bomben auf den erfolgreichen Tag, denn auch bei Ihrem Spiel San Lorenzo - Huracan herrschte wohl eine ebenso großartige Atmosphäre und somit hatten wir wohl heute alles richtig gemacht.
Salud, Muchachos !!!

Text/Fotos: +++Pressi+++