Sonntag, 1. November 2015

CD Colonia Moscardo - AD Union Adarve 2:3

Tercera Division Grupo 7
Estadio Roman Valero
ca. 400 Zuschauer

Frühs aufgestanden und erstmal nach nem Frühstück geguckt, ohne Kaffee bin ich ja nur ein halber Mensch morgens.Zufällig ging es an einer Jamoneria vorbei, das sind Schinkenlokale in denen überall die Schinkenkeulen hängen und es Fleisch satt gib. Man kann dort recht günstig essen und trinken. Bei dem Angebot für ein Bocadillo con Jamon (Baguette mit Schinken) und ein Cerveza für 2,40€ konnte ich nicht nein sagen und verzichte erstmal auf nen Kaffee.
Dann gings wieder in den Süden Madrids zum Viertligaspiel um 11:30 bei CDC Moscarda.
Rechtzeitig vor Ort ging es, nach dem man am Einlass per Handschlag begrüsst wurde, in das Vereinslokal. Männer und vereinzelte Frauen trinken Cafe con Leche, die Heimannschaft trinkt auch noch Cola oder Kaffee,Opas bestellen sich den ersten Roja und vereinzelt blättern welche in der aktuellen Sportzeitung und man diskuttiert meist über den Spieltag der Primera Division. Man macht mir Platz, ich bestelle ein Bier und bekomme noch ein kleines Chorizo-Brötchen als Tapa dazu.
Absolut gemütliche Atmosphäre. Einfach herrlich !
Das Estadio Roman Valero ist ein geiler, vor sich hin modernder und bröckelnder Ground mit viel Charme.
Haupttribüne mit 10 Stufen und sporadischen blauen Sitzreihen.HIntertor mit 15 Stufen und mittig dem Spielertunnel.Gegenüber ist kein Ausbau.
Die Gegentribüne mit ihren 4 Stufen ist sogar überdacht und hat in der Mitte zwei Reihen mit 19 rot-weissen Sitzschalen für die Vorstandschaft...steht so zumindest drüber !
Der Platz ist ein Kunstrasen der kurz vor Anpfiff nochmal automatisch gewässert wird, was für ein schönes Schauspiel mit Regenbögen sorgt.
Im Spiel hatte die Heimmanschaft keine Chance und es steht schnell 0:3. Doch irgendwie steht es in der Schlussphase fast aus dem Nichts 2:3 und Moscardo wittert Morgenluft. Je noch 1 Rote Karte und das Publikum herrlich am pöbeln und Hektik machen.
Ach...bei so Spielen ist es doch überall auf der Welt gleich :-D
Nach Spielschluss werden wahlweise die Gästespieler oder die Schiris beleidigt. Warum sollte es in Spanien anders sein, wie bei uns auf dem Dorf ???
Absoluter Glücksgriff mit Ground und Spiel und weiter gehts zum nächsten Spiel.


Text/Fotos: +++Pressi+++