Sonntag, 13. September 2015

Uhlenhorster Sport Club Paloma - HSV Barmbek-Uhlenhorst 1:2

Oberliga Hamburg
Jonny-Rehbein-Sportplatz
420 Zuschauer

Zur Frühschoppen-Zeit lockte mich das "Battle of Barmbek" der 2 Hamburger Traditionsvereine an die Brucknerstrasse. Mittlerweile mein 3. Besuch hier. Doch der legendäre Grand-Platz existiert nun nicht mehr, sondern es wurde ein neuer Kunstrasen verlegt. Ansonsten existiert hier kein Ausbau, ausser zweimal 2-stufige Metallrosttreppen. Auch wurde das früher urgemütliche Vereinsheim renoviert...leider. Nun schaut es aus wie ne 08/15-Lounge.Ich persönlich sitze lieber in verrauchten Gardinen-Kneipen als in so geleckten Etablissments.


Auf Gästeseite hatten sich Einige auf den kurzen Weg gemacht und es hangen 4 Zaunfahnen.Auch kleine blau-gelbe Plastikfahnen wurden ab und zu geschwenkt. Support beschränkte sich auf ein Minimum, da hatte ich mir doch deutlich mehr erwartet.
Das Spiel war ganz interessant, so gab es 4 Elfmeter und 1x Gelb-Rot und 1x Rot für den USC.
In der Halbzeit holte ich mir ein Bier und eine Currywurst. Dauerte auch die kompletten 15min. Wenn man natürlich erst bei Bestellung die Wurst auf n Grill legt ...
Hamburg ist generell eher ein kulinarisches Desaster...schlechte Würste und statt Brötchen gibt es meist nur eine halbe Toastbrotscheibe. Für sowas wird man in Bayern vom Grill geprügelt. Mit Recht !!!
Die 2. Halbzeit konnte dann mit dem ebenfalls anwesenden Kollegen Reschke vom "Dröhnbütel" gut verlabert werden. Schön ihn mal wieder gesehen zu haben.

Mein letztes Geld geb ich für Fussball aus,
für Barmbek-Uhlenhorst,
denn das ist mein Verein !

Text/Fotos: 
+++Pressi+++