Sonntag, 12. April 2015

FC Basel 1893 - FC Zürich 1896 5:1

Super League
St. Jakob-Park
Zuschauer: 32.042 (ca.700 Gäste)

Als 2. Spiel der Schweiztour suchte ich mir das Knallerspiel zwischen Basel und dem FC Zürich aus.
Knapp eine Stunde vor Spielbeginn traf ich am St. Jakob-Park ein, bei einer Stadionrunde sah ich, dass sich hier bereits ordentliches Potenzial der Basler sammelte. Das Stadion selber fand ich von außen jetzt nicht so den Knaller, änderte sich aber mit betreten des Grounds. Schön eng und teilweise 3 Ränge. Gefällt mir gut.
Die Muttenzerkurve eröffnete das Spiel mit einer Blockfahne im Oberrang und einer Schalparade und massig Schwenkfahnen im Unterrang. Dazu gab es noch eine ordentliche Prise Rauch. Fand ich einen sehr geilen Anblick. Nach allen Toren wurden ebenfalls massig Rauchtöpfe und Bengalos gezündet.

Der Support erinnerte mich stark an das alte Italien, sehr melodiöse und lautstark vorgetragene Lieder. Auch die Mitmachquote konnte mich über die 90 Minuten überzeugen. Sehr cool!
Im Gästeblock gab es ebenfalls eine Schalparade, Schwenkfahnen und ein bisschen Pyro, sah ganz gut aus. Der Support kam auch bis zum 3:0 ordentlich rüber. Danach war etwas die Luft raus, was aber auch nicht weiter verwundert. Das komplette Spiel über gab es öfters Rauch und Bengalen im Gästeblock. Irgendwann brannten bei den Zürichern die Sicherungen durch und es gab ordentlich Pyro, das teilweise Richtung Feld und angeblich auch in die Nachbarblöcke entsorgt wurde. Habe ich selber nicht gesehen. Folge des Ganzen war eine Spielunterbrechung von etwa 10 Minuten. Als es dann endlich weiter ging qualmte es erneut im Gästesektor und auch in der Heimkurve ging nochmal einiges hoch. Nach dem Spiel durften die Spieler sich noch einiges von den mitgereisten Gästen am Zaun anhören und anschließend wurden ihre Trikots einkassiert.
In dieser Zeit machten sich bereits einige motivierte Basler auf Richtung Gästeblock und es gab einen kurzen Schlagabtausch am Zaun.
Laut Radio machten die Gäste noch ordentlich Bambule an einem Umsteigebahnhof.

Geiles Stadion, geile Stimmung und jede Menge Pyro, schon lange nicht mehr so viel gesehen. 2 wirklich gute Szenen die sich auch nicht vor den Großen in Deutschland verstecken müssten. War definitv nicht der letzte Besuch in Basel!

Text/Fotos: Experte 2