Samstag, 14. Februar 2015

Sonnenhof Großaspach - Hansa Rostock 1:1

3. Liga
Sportpark Fautenhau
Zuschauer: 2259 (1000 Gäste)

Valentinstag – der abnehmwiligen Freundin einen Strauß Blumen und Pralinen besorgt, um mal wieder diesen…natürlich nicht und stattdessen ging es raus ins Stadion!
Mit dem Auto fuhren wir in die Provinz, wo wir ein Stadion vorfand das uns Experten uneinig zurücklässt. Während der Experte 2, der das Relegationsspiel in Aspach besuchte, das Stadion wirklich beschissen findet, fanden es die anderen beiden heute überhaupt nicht so schlimm. 

Bis auf die Seite der Haupttribüne schaut es zwar steril aus, aber das Vereinsheim im nordischen Stil errichtet und die Felder im Hintergrund machen den Ground schon etwas spezifisch. 

Nicht nur beim Valentinstag wurde clever gewirtschaftet – nein auch beim Stadioneinlass durch Trick 17.
Zur Heimkurve muss ich keine Worte verlieren, da reicht es einen Blick auf die Bilder zu werfen.
Der Gästeblock war wie erwartet ausverkauft und auch auf der Gegengerade befanden sich um die hundert Hansa-Fans. Supportmäßig zeigte Hansa seine Klasse, wobei wir heute keine übliche 100-prozentige Mitmachquote attestieren konnten, was wohl auch an dem fehlenden Kontrahenten lag. Es ist durchaus schwer die Leute gegen einen Dorfverein zum Durchdrehen zu motivieren.
In der ersten Halbzeit wurden im Gästeblock größtenteils 0815-Lieder angestimmt, während im zweiten Durchgang wesentlich interessantere Lieder (u.a. Hymne der Hanseaten "Hansa Forever") folgten.
Von Hansa waren wir alle begeistert und ich persönlich wurde bei allen meinen drei besuchten Hansa-Spielen nie entäuscht. Immer wieder gerne!
Spielerisch haben wir heute ein richtiges Ackergebolze erwischt, also nicht umsonst befinden sich die beiden Mannschaften auch im Tabellenkeller. Das Unentschieden bringt keinen richtig weiter im Abstiegskampf, jedoch hoffen wir, dass das Traditionsteam von der Ostsee der dritten Liga nicht verloren geht.

Positiv fiel mir die zurückhaltende Polizei auf die nur mit wenig Einheiten präsenz zeigte.


Fotos/Text Experte 3