Samstag, 13. Dezember 2014

BTSV Eintracht Braunschweig - 1. FC Union Berlin 1:1

2. Bundesliga
Eintracht-Stadion
Zuschauer: 23.050 (ca. 2.500 Gäste)

Samstag morgen ging es per ICE nach Braunschweig. In der Straßenbahn machte ich dann noch Bekanntschaft mit einigen Unionern und einem gut aufgelegten Braunschweiger welcher das komplette Abteil unterhielt. Auf die Frage weshalb dies heute ein Sicherheitsspiel sei wusste ein älterer Braunschweiger Antwort. Schließlich hatte er den Videotext studiert und wusste dass das heutige Datum ''All Cops are Bulls'' bedeutet und die Braunschweiger wie Unioner Hooligans die Polizei gemeinsam angreifen werden. Na zum Glück weiß die Presse bescheid!
Der Braunschweiger Stimmungsblock in der Südkurve eröffnete das Spiel mit Folienwendeschals. Auf Seiten der Unioner wurden zum Intro Fahnen geschwenkt.

Den Braunschweiger Support kann ich aufgrund meines Standorts nicht wirklich beurteilen, gehört habe ich sie nur bei Pausen im Gästblock oder wenn das ganze Stadion mit einstimmte. Dies passierte einige Male. Ich sah jedoch eine hohe Mitmachquote und insgesamt denke ich war das ein ordentlicher Auftritt der Hausherren.
Der Gästeblock war heute bestens aufgelegt und hatte neben einer guten Lautstärke sehr kreatives Liedgut im Gepäck. Auch der ein oder andere Klassiker wusste zu gefallen. Bei Minute 13:12 begann der Gästeblock zu hüpfen und sang: Alle Bullen sind Schweine (siehe Video). Zu Beginn der 2. Hälfte gab es ein Spruchband welches dem 5-jährigen Bestehen der Gruppe ''Crimark'' gewidmet war. Den Gästeauftritt fand ich heute absolut top!
Das Braunschweiger Stadion gefällt mir richtig gut. Die Laufbahn stört zwar ein klein wenig, dennoch hat das Stadion Ecken und Kanten und gehört definitiv nicht zum 08/15-Einheitsbrei der in Deutschland befindlichen ''Arenen''. Übrigens kommen sie in Braunschweig auch ohne Sponsorennamen aus, sicher auch nicht alltäglich in der Republik.
Auf dem Rückweg zum Hauptbahnhof traf ich dann in der Straßenbahn noch auf 12 äußerst motivierte Braunschweiger welche zu einer Kneipe wollten wo sich angeblich einige Berliner befanden. Ansonsten habe ich nix mitbekommen und es blieb den Tag über ruhig.

Text/Fotos: Experte 2