Samstag, 25. Oktober 2014

FV Biebrich 02 - Türkischer SV Wiesbaden 1973 4:0

Verbandsliga Hessen Mitte
Dykerhoff Sportfeld
Zuschauer: ca. 110 (ca. 40)

Da ich eh diesen Samstag nach Wiesbaden musste, wollte ich irgendwas aus der Gegend mitnehmen. Allerdings spielte absolut nichts vernünftiges zu Hause oder hatte schon Freitag Abend sein Punktespiel hinter sich gebracht. Eintracht Frankfurt vs. VFB Stuttgart wäre noch möglich gewesen, wurde allerdings bei noch verfügbaren Karten für 55 Euro aufwärts dann doch schnell verworfen. Im nachhinein könnte ich mir in den Arsch beißen, ein 4:5 gibt es auch nicht alle Tage.

So entschied ich mich für den Biebricher FV welche mit dem Dykerhoff-Sportfeld eine ganz nette Anlage besitzt. Kleine Tribüne mit Holzsitzbänken welche links und rechts von Stehwällen flankiert werden. Über die komplette Gegengerade gibt es einen Stehwall mit 6 Stufen. Alles nichts aussergewöhnliches aber versprühte doch einen gewissen Charm aus der erfolgreicheren Vergangenheit als hier noch Vereine wie Darmstadt 98, SV Wiesbaden oder Borussia Fulda sich die Ehre gaben.
Bewaffnet mit Appelwein, Bier und Currywurst machten wir es uns auf der Tribüne bequem. Bier und Äppler kann ich empfehlen, auch die Rindswurst bekommt eine solide 3+, die Currysoße hingegen enttäuschte auf ganzer Linie. Verdünnter Ketchup mit etwas Currypulver, Note 6!
Spielerisch war das heute nicht das gelbe vom Ei. Von beginn an waren die Hausherren spielerisch überlegen, konnten aber nur mit einer 1:0 Führung in die Pause gehen.
Bedingt durch eine rote Karte für die Gäste drehten die Hausherren auf und machten den Sack zu. Wir verließen den Ort des Geschehens allerdings mitte der 2. Halbzeit da ich einen Anschlusstermin nicht verpassen durfte. Schande über mein Haupt, die Hopperpolizei möge es mir verzeihen.

Text/Fotos: Experte 2