Sonntag, 28. September 2014

FK Admira Praha - SK Viktorie Jirny 3:1

CFL (3.Liga Tschechien)
Stadion Na Pecich
ca. 300 Zuschauer

Mit der U-Bahn ging es in den 8. Bezirk Prags nach Kobylisy, wo einen kurzen Fussmarsch entfernt die Anlage von Admira Prag steht. Bei Kaiserwetter wurde der rauchende Grill aufgesucht und eine Klobasa gefrühstückt. Note 2 hierfür.
Das Stadion steht in einem Wohngebiet und hinter der ziemlich modernen Haupttribüne stehen 4 schöne Plattenbauten. Auf die Holzbänke wurden einfach rote und blaue Schalensitze geschraubt. Die Gegengerade besteht aus 12-13 Stehstufen und oben laden 2 alte Holzparkbänke zum verweilen ein.

Hinter dem einen Tor steht das Funktionsgebäude mit Vereinskneipe, Spielertunnel, Grill und ein kleiner Biergarten. Über der gegenüberliegenden Seite liegt ein Kunstrasenplatz. Gemütliche Anlage, auch einen kleinen Kinderspielplatz gibt es hier.
Auswärtsfans waren wohl eine Handvoll da. Auf Seiten Admira´s gibt's die legendären "Old Boy´z" mit 4 "Zaunfahnen" und 1 Trommel. Fahren so richtig den 80er Style , den man mit jedem Honza in Verbindung bringt. Mehr Old-School geht glaub ich nicht. Ich finde den Haufen witzig.
So wurde bei bestem Wetter das Spiel und das Pivo genossen , das auf der Haupttribüne von ner netten Blondine an den Platz gebracht wird.
Die zweite Halbzeit wurde mit einem Oldenburger-Hopper (Grüße) gefachsimpelt.
Das Spiel wurde von Admira klar gewonnen und es war alles geboten mit schönen Toren und 3 Roten Karten und einem verschossenen Elfmeter.
Logischerweise wurden etliche Hopper gesichtet, die einen teilweise das ganze Wochenende begleiteten.


Fotos/Text: +++Pressi+++