Samstag, 24. Mai 2014

SpVgg Bayern Hof - Würzburger Kickers 3:1

Regionalliga Bayern
Stadion Grüne Au
Zuschauer: 580 (ca. 60 Gäste)

Am Samstag ging es mit der Bahn nach Hof. Während in Würzburg noch die Sonne schien schüttete es in Oberfranken aus Eimern. Hof selber ist jetzt keine Perle aber das Stadion ist ein verdammt geiler Ground den jeder gesehen haben sollte.
Aus Würzburg reisten etwa 60 Gäste an, ein Teil mit dem Zug, ein anderer mit dem Bus. Diese ließen sich im Gästeblock nieder und beflaggten den Zaun. Auf Heimseite war noch nicht die Hölle los und die Hausherren ließen sich Zeit bis sie sich auf ihren Standort unterhalb der Haupttribüne begaben. Auf beiden Seiten gab es heute Support der alten Schule und so sah ich nirgends Schwenkfahnen oder ähnliches. Viel Gepöbel in Schweinfurter Richtung, die wie Hof gegen den direktem Abstieg spielten. Die Würzburger unterstrichen das mit einem Spruchband zu Beginn des Spiels: ''Gegen Hof kann man mal verlieren''.
Mit Wiederanpfiff wurde der Regen wieder stärker und ein Teil der Gäste ging auf die Holztribüne auf der Gegengeraden. Mit dem Hofer 3:1 gab es kein Halten mehr auf Seite der Hausherren, auch die Gäste nahmen das nicht übel. Schweinfurt lag zum selben Zeitpunkt mit 3:1 hinten und so war eigentlich alles klar. Hof in die Relegation und Schweinfurt direkt runter. Mit Schlusspfiff zündeten die Hofer gelben Rauch und feierten den Sieg. Dies jedoch nur kurz bis sie hörten, dass Schweinfurt in der Nachspielzeit 3 Tore geschossen hatte. Ob da etwas geschoben wurde, soll jeder für sich selbst entscheiden, merkwürdig ist das schon.

Hoffen wir, dass die Hofer sich fangen und schnell wieder in die 4. Liga kommen. Dieses Stadion und auch die Fanszene gehört mindestens in die Regionalliga Bayern.

Text/Fotos: Experte 2