Dienstag, 4. März 2014

TSV 1860 Rosenheim - FC Würzburger Kickers 5:1

Regionalliga Bayern
Jahnstadion
300 Zuschauer

Mit dem Bayern-Ticket ging es am Samstag nach Rosenheim, um den letzten fehlenden Ground in der Regionalliga Bayern zu machen.
Das Jahnstadion versprüht den Charme einer Bezirkssportanlage. Eine weitläufige Tartanbahn ringsherum, ein Funktionsgebäude und, das einzige was punkten kann, die Tribüne über eine ganze Längsseite.
Passend zum Wetter...trostlos
Aus Würzburg waren 20 Mann vom "B-Block" angereist, mit einer Trommel und sorgten für Old-School-Support. Eine Heimszene gibt es bei Bastian Schweinsteigers Jugendverein nicht.
Nach dem Führungstor der Kickers, gerieten sie, auch bedingt durch drei krasse Torwartfehler, am Ende noch gehörig unter die Räder und so fuhr Rosenheim einen wichtigen Sieg im Abstiegskampf ein.


Fotos/Text: +++Pressi+++